We use cookies - they help us provide you with a better online experience.
By using our website you accept that we may store and access cookies on your device.

Liechtenstein

Regional info

Country: Switzerland
Number of teams: 103
Number of online users: 0
Weather: Sunny Sunny
Forecast for tomorrow: Partially Cloudy Partially cloudy
Latitude: 47°8'N
Longitude: 9°31'E

5-25-2015

(14:08) Fussballtum Liechtenstein: Kopf an Kopf

Die Verantwortlichen des Fussballtums haben sich zurückgezogen und die Köpfe zusammengesteckt. Nach dem zwischenzeitlichen Tief zeigen die Sitzungen nun Wirkung - Platz 1 ist wieder im Ländle!

Das Interesse an den Ziggybrüdern letzten Samstag war nicht übermenschlich - noch waren etliche überdachte Plätze leer geblieben. Dafür zeigten die Akteure auf dem Platz ihr können. Auch zu 10 war man den Reggae-Vertretern noch weit überlegen, so brillierte der Italo-Oldy zum Beispiel mit seinen Freistössen!

Nun folgt ein strammes Programm bis zum angestrebten Sieg der Liga. Auch wenn Chapelle bereits die weisse Fahne gehisst hat, ist man auf Überraschungen gewappnet. Entscheidend werden die Partien gegen die Drachen und die Ironboys - beides Gegner auf Augenhöhe, welche um den Titel mitspielen!

Selbstvertrauen konnte man im Turnier "Who's the best" sammeln. Mit einem 2:1 Sieg über die Füchse stemmten die Jungs den Pokal das 4 Mal in die Höhe und zeigten ihren Willen sich durchzusetzen!

5-15-2015

(14:33) Dynamo Sapün: Dynamo macht Spass

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte der Manager diese Woche. Nachdem er den freiwilligen Abstieg Traktor Bovas bekannt geben musste, trat er bei Partnerteam Sapün wieder mit einem Lächeln vor die PK-Mikrofone. «Dynamo macht Spass. Sportlicher Erfolg, volle Kassen, zufriedene Fans und Sponsoren, was will man mehr», fragte er mehr rhetorisch.

Als Talentschmiede hat sich Dynamo positioniert. Heute wurde der Jamaicaner Ryan Russell aus dem Internat verabschiedet und spülte wieder eine nette Summe in die Vereinskasse. «Reggae-Boy, bleib dir treu», reimte der Manager zum Abschied etwas schief. Drei Talente kamen im Gegenzug, dazu IV Ziggy Lachert (29).

Auch weiterhin werden die Routiniers die Mittelachse bilden, an welcher die jungen Wilden wachsen können. «Der Aufstieg ist kein Muss», bleibt der Manager locker, «ein weiteres Jahr in Liga VII täte Dynamo schon gut». Er weiss mittlerweile, was zu rasche Aufstiege auslösen können. Wo dann auch der Kreis zu Bova wieder geschlossen wäre.

5-5-2015

(23:33) -NATO-: Vorschau Rückrunde

Nach einer langen und erfolgreichen Ära kam es bei den Grünen zu einem gewaltigen Aderlass: Mittelfeld- und Abwehrspieler verliessen den Verein. Nur die Angriffskräfte an den Spitzen und Flügeln blieben.
Pokalaus in der dritten Runde - sportlich das Einzig negative in dieser Saison!

"Da versucht man hier und da, mit einem ausgezeichneten Kader, passt seine Spielweise den Gegnern an, taktiert mit Wechsel. Holt bis Ende Saison vierzehn Punkte und bleibt mit Ach und Krach oben. Und dann sieht man sich schon als Latternenhalter für die nächsten paar Wochen, aber nein, dann zählt man bereits nach sieben Runden zehn Punkte und winkt - wenn auch glücklich und knapp - vom vierten Tabellenplatz. Erfreulich!" So Oggiano, der das Team nun definitiv von Ohst übernehmen wird, "für die Rückrunde: lasst uns einfach spielen!"

 
 
Server 096