We use cookies - they help us provide you with a better online experience.
By using our website you accept that we may store and access cookies on your device.

Germany »   Regions »   München 

München

Regional info

Country: Germany
Number of teams: 624
Number of online users: 0
Weather: Sunny Sunny
Forecast for tomorrow: Sunny Sunny
Latitude: 48°7'N
Longitude: 11°34'E

10-21-2014

(23:20) Viva Untermenzing: Neues Torhütergespann

Gleich zwei neue Torhüter wurden an die Würm geholt, um die Mission Aufstieg Wirklichkeit werden zu lassen. Burton und Plawecki ersetzen die langjährigen Torhüter Forstinger und Bogach, die zum Transfer freigegeben sind und bei denen sich der Verein für die Treue und gute Leistung bedankt.

10-20-2014

(08:11) 1. FC Sin City: Eine Woche lang...

...konnte sich der Manager des ruhmreichen 1. FC Sin City mit einem 4-Punkte-Vorsprung an der Spitze sonnen, da wurde die Sonne schon verdunkelt, die Wolken zogen auf und die 4 Punkte schmolzen am Samstag auf einen Punkt zusammen.
"Tja, noch haben wir es selber in der Hand, jetzt schauen wir halt, ob es reicht..."

10-19-2014

(22:05) Olé Paranoia: Eine Dekade Paranoia

"ICH BIN DIAMANT", sprach blinzelnd Managerdemenz de Menti mit schartig klingender Stimme die Worte des legendären Trollkönigs, der bei einer Partie Klonk mit dem nicht minder legendären Zwergenkönig B'hrian Blutaxt vor fünf Jahrhunderten gemeinsam werbewirksam in einer wasserdurchtosten Höhle im Koomtal den Tod fand, volltönend gelassen aus.

Dabei ist der Verein mit seiner bewegten prekären pekuniären Vergangenheit in Expertenkreisen bereits schon zum Synonym für permanente Beinahe-Bankrotterklärung und verschleierter Insolvenzverschleppung mutiert. Woher also plötzlich der schön schnöde Mammon?

(https://www.youtube.com/watch?v=3l3UPmelBxs)

Seitdem publik wurde, dass de Menti sein Steak ebenfalls blutig mag, ist nicht nur im medialen linken Umfeld vom (https://www.youtube.com/watch?v=eSANwJYYU5I) die Rede, wenn es um Paranoia geht. Perlt an de Mentis Dickfelligkeit natürlich ab wie Milch von Sonnencreme.

Mehr?
(https://www.youtube.com/watch?v=CmAwGeJfJFE)

(19:07) SpVgg Kirchheim: 2. Meisterschaft

Der Wechsel der Liga hat sich gelohnt: Kirchheim schaffte einen „Start-Ziel-Sieg“, erfüllte damit die Vorgaben des Managements zu 100 % und freut sich nun auf neue Herausforderungen in der 7. Liga!

Das Team ist grundsätzlich wahrscheinlich zu schwach für eine durchschnittliche 7. Liga. Nach der Analyse der neuen Liga wird man daher evtl. auf dem Transfermarkt aktiv werden. „Verrückte Dinge werden wir aber nicht machen, grundsätzliches Ziel ist der langsame und konstante Aufbau des Teams mit möglichst wenig Fluktuation.“, so Manager Illi-Noize.

Bisher wurden in der laufenden Saison zwei Spieler abgeben, Neuzugänge gab es außer aus der eigenen A-Jugend keine zu vermelden.

In den kommenden Spielen werden eher Spieler mit bisher wenigen Einsätzen auflaufen - und unser Torwart wird als Standardschütze aktiv werden!

Nach dem Ende der Saison folgt – wie in den letzten Saisons auch – noch eine ausführliche Bilanz!

(12:02) Drachenkicker e. V.: Quo vadis?

Tjo, man möchte meinen, 5 Punkte auf einen Reliplatz sollten reichen, um den direkten Klassenerhalt zu schaffen, wären da nicht 3 Spiele, die es in sich haben. Nächste Woche geht's zum neuen Tabellenführer aus Köln, der sich für die unfaire Klatsche aus dem Hinspiel revanchieren möchte, danach haben wir einen weiteren Aufstiegsaspiranten zu Hause und schließlich noch Buzkashi, die Lunte gerochen haben und doch noch einen Reliplatz ergattern können. Es wird ein heißer Tanz, mit einem 3er aus 3 Spielen sollte aber das Ziel "direkter Klassenerhalt" zu schaffen sein.
Die Meisterschaft holen sich die Kölner.
q.e.d.

 
 
Server 095