We use cookies - they help us provide you with a better online experience.
By using our website you accept that we may store and access cookies on your device.

Baden-Württemberg

Regional info

Country: Germany
Number of teams: 3749
Number of online users: 0
Weather: Overcast Overcast
Forecast for tomorrow: Overcast Overcast
Latitude: 48°46'N
Longitude: 9°10'E

11-20-2017

13:24 VfL Borussia Stuttgart: Zündung!

Vor enttäuschender Kulisse- die Ränge waren nur gut halb belegt- lieferte sich Stuttgart eine wahre Schlacht mit Beinwell. Beide Klubs wussten, um was es ging: der Verlierer fand sich zwei Spieltage vor Saisonende unter der roten Linie, die Relegation oder Abstieg markiert.
Wenig taktische Prägung war von daher Programm. Die Hauptstädter standen hinten massiert, nur ab und an entlastet von schnellen Kontern. Beinwell dagegen machte massiv Druck und spielte voll auf Angriff. Bis dahin hatte Stuttgart nur 5 Tore in der gesamten Saison erzielt. Wenig erstaunlich war von daher der Jubel nach einer halben Stunde, mit dem sich die Gäste in den Armen lagen. Erst nach der Hälfte zündete die Wutrede des Trainers und die Borussen fanden ins Spiel. So war der Ausgleich zwangsläufig- und der Siegtreffer durch Manuel Tiago Pereira Vaz (400929707) zehn Minuten vor Schluss geradezu sensationell.
Es wurde nur kurz gefeiert, denn zwei sehr schwere Spiele stehen noch bevor.

11-19-2017

10:31 SV Biengen: Biengen endlich abgestiegen!

Nach dem 0:2 gegen Ligaprimus FC Pepper Club am 12. Spieltag ist unser SVB bei 6 Punkten Rückstand und einem schlechteren Torverhältnis von minus 12 zum Relegationsplatz, endlich abgestiegen. Dabei konnte man dem Spitzenreiter nochmal alles abverlangen und hatte nach dem 0:1 kurz vor der Pause, sogar vor dem 0:2 die Chance zum Ausgleich, doch Martin vergab diese. "Ich bin stolz auf mein Team, jetzt können wirin die letzten beiden Spiele ohne Druck reingehen."; sagte Coach Müller nach dem Spiel den Medienvertretern. Ob er weiterhin auf der Bank sitzen würde, beantwortete er mit einem klaren "Ja".
Ein glücklichen Spieler gab es dennoch bei Biengen, Keeper Yakacik bestritt sein 25. 6. Ligaspiel für seinen Club.

Noch ein Nachtrag zum Testspiel am Dienstag, dort bestritt zum einen Urban sein 100. Testspiel und Schuster sein insgesamt 250. Spiel für Biengen.

Marcius Niemegeerts

Pressesprecher

11-18-2017

23:41 FC Neu-Exilien: The End of the Line

Das spektakuläre 3:5 am drittletzten Spieltag und das Abrutschen auf Rang drei gerieten am Ende zur Nebensache beim FCE. Denn die mitgereisten Zuschauer wurden Zeugen eines historischen Moments in der Vereinsgeschichte. Göger, der ehemalige Weltklassestürmer des Clubs, verletzte sich nach gut einer halben Stunde so schwer, dass er bereits im Anschluss an die Partie sein Karriereende verkündete. Die Zuschauer sahen somit also das letzte Gefecht der über 20 Jahre für die FCE-Profis stürmenden Legende. Mit 202 Toren in 360 Pflichtspielen hat er als bislang einziger Spieler die magische Marke von 200 Treffern geknackt. Im Ranking der Rekordspieler liegt einzig und allein sein langjähriger Sturmpartner Morawek noch vor ihm. Dieser setzt seine Karriere unverwüstlich als Standby-Profi fort und möchte in der kommenden Saison nochmal im Pokal zu Tor-Ehren gelangen.

Göger wird dies nicht mehr vergönnt sein. Der Club verneigt sich vor seiner Legende, die nun in der Hall of Fame verewigt wird.

11-13-2017

14:31 SV Biengen: 2 Minuten fehlten!

Das war gaaanz knapp, am Ende haben 2 Minuten zum ersten Saisonsieg gefehlt. Dabei lag Biengen durch ein Doppelschlag in der 79. und 82. Spielminute von Mangels sogar mit 2:0 in Front beim 1.FC Holstein. Doch am Ende schlug der Gastgeber nochmal zu und man trennte sich sich 2:2.
Seinen ersten Einsatz hierbei feierte Rotenburg und mit jeweis 25. 6. Ligaspielen konnten auch Martin, Herrmann und Allram Jubiläum feiern.

Noch ein Nachtrag vom 1.11., da wurde Friedl von Rüden in den Profikader aufgenommen, allerdings entschied er sich für einen anderen Weg und wurde am 4.11. zum polnischen 8. Ligisten FC Bledow weitertransferiert.

Marcius Niemegeerts

Pressesprecher

08:05 TSV Weingarten: Meister in Spe!

Nach dem eindrucksvollen 3:0 Heimsieg gegen den ärgsten Verfolger Eichenau ist dem TSV die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. 6 Punkte Vorsprung und die um 25 Treffer bessere Tordifferenz reichen, auch weil man noch gegen einen BOT spielt am letzten Spieltag. Eigentlich lag der Fokus diese Saison auf dem Pokal in dem man auch recht weit gekommen ist, aber so ne Meisterschaft und Aufstieg nimmt man gerne mit.

Der Italiener Daniele Cirotti war der gefeierte Spieler am Samstag, er entschied die Partie mit einem Doppelpack. Daniele nach dem Spiel: "Ick freue mir team geschossen tore, aber mehr freuen wenn Italien heute Abend WM-Quali gegen schwäden schaffd!". Na dann mal viel Glück! ;-)

 
 
Rate this page
Server 095