Wir nutzen Cookies - sie helfen uns dabei, dir ein angenehmeres Online-Erlebnis zu liefern.
Mit dem Aufsuchen unserer Webseite akzeptierst du, dass wir Cookies auf deinem Rechner speichern und darauf zugreifen können.

Hilfe »   Handbuch »   Trainer 

Trainer

Dein Trainer ist eine wichtige Persönlichkeit, die für das Training verantwortlich zeichnet und deine Spieler begeistern soll.

Eigenschaften eines Trainers

Trainerfähigkeit: Ein begabter Trainer weiß, wie er das Training so gestalten kann, dass sich die Spieler verbessern. Je höher seine Trainerfähigkeit ist, desto effektiver wird das Training sein. Es gibt keine Trainer, die besser sind als sehr gut. Alle neuen Teams erhalten zu Beginn einen passablen Coach.

Führungsqualität: Nebst dem Planen der Trainingseinheiten ist dein Trainer auch eine Quelle der Inspiration für deine Spieler. Die Teamstimmung wird im Allgemeinen besser sein, wenn dein Trainer führungsstark ist.

Taktische Vorliebe: Dein Trainer kann offensiv, defensiv oder ausgewogen eingestellt sein, was (nur) einen Einfluss auf die Leistung der Mannschaft bei Spielen hat. Ein offensiver Trainer stärkt den Angriff zulasten der Verteidigung, ein defensiver stärkt die Verteidigung zulasten des Angriffs. Ein defensiver Trainer stärkt die Verteidigung etwas mehr, als ein offensiver dies beim Angriff tut, er beeinträchtigt die Offensive aber nicht stärker. Ein ausgewogener Trainer ist weder offensiv noch defensiv, hilft und schadet also keinem Teil der Mannschaft.

Verschlechterung der Trainerqualitäten

Ein Trainer, der seit einer Saison in deiner Mannschaft ist, wird langsam an Führungsqualität zu verlieren beginnen. Ist diese bis auf katastrophal gesunken, tritt die Verschlechterung stattdessen bei der Trainerfähigkeit ein.

Trainerwechsel

Wenn du mit deinem Trainer nicht zufrieden bist, kannst du entweder einen neuen von außerhalb deines Klubs verpflichten, oder du bildest einen deiner Spieler zum Trainer aus. Die erforderlichen Schritte kannst du auf der Seite "Spezialisten" (unter "Mein Verein") vornehmen.

Denk dran: Alle neuen Trainer einer bestimmten Trainerfähigkeit sind exakt gleich stark. Das heißt, wenn du einen Trainer mit passabler Trainerfähigkeit kaufst, wird es immer ein "mittlerer" passabler Trainer sein. Ein sehr guter Trainer ist jedoch lediglich eine halbe Stufe besser als ein guter Trainer.

Wenn du einen neuen Trainer einstellst, bleibt sein Vorgänger in deinem Kader, als gewöhnlicher Spieler. Er kann jedoch nie wieder Trainer werden, und du kannst ihn auch nicht verkaufen. Wenn du ihn nicht behalten willst, kannst du ihn also feuern.

Trainer außerhalb des Vereins verpflichten

Bei der Auswahl eines neuen Trainers musst du dich als erstes entscheiden, was für eine Ausrichtung du bei ihm gerne hättest, und dann festlegen, wie gut er sein soll. Jede Kombination von Trainerfähigkeit und Führungsqualität hat einen fixen Preis – je besser der Trainer, desto teurer ist er.

Eigenen Spieler zum Trainer machen

Ein Spieler aus deiner Mannschaft behält bei der Ausbildung zum Trainer seine bisherige Führungsqualität. Zusätzlich bestimmt seine Erfahrung, wie hoch seine Trainerfähigkeit sein kann und wie viel die Ausbildung dafür kostet. Somit kann ein sehr erfahrener Spieler mit hoher Führungsqualität ein richtiges Schnäppchen sein. Der Spieler kann allerdings keine Trainerfähigkeit erhalten, die seine Erfahrung übersteigt. Und er muss mindestens eine Saison (16 Wochen) in deinem Team gewesen sein, bevor du ihn zum Trainer machen kannst.
 
 
Server 081