We use cookies - they help us provide you with a better online experience.
By using our website you accept that we may store and access cookies on your device.

Press announcements

5-29-2018


20:36 Eine Legende nimmt Abschied

Am heutigen Abend beendete Immanuel Sterk (367528528) mit 35 Jahren seine aktive Karriere bei den Agnostikern Bonn. Standesgemäß erzielte er bei seinem Abschiedsspiel ein Traumtor zum 1:0.
Sterk bestritt in 13 Saisons 201 Pflichtspiele für die Agnostiker (Platz 3 der Vereinsrangliste), in denen er 82 Pflichtspieltore erzielte und damit den Vereinsrekord hält.
In Bonn wird er mittlerweile in einem Atemzug mit Vereinslegenden wie Vid Mitrov, Rainer Jesse und Kajo Holzminden genannt. Der Torschützenkönig der 60. Saison hinterlässt eine große Lücke in der aktuell kriselnden Mannschaft, wird dem Verein aber in anderer Funktion erhalten bleiben.

4-20-2017


22:18 Die Erfolgsserie der beiden Bonner Jugendmannschaften hält an!

Mit dem Titelgewinn der K-Town Youths Kessenich setzen die beiden Bonner Jugendmannschaften der Agnostiker Bonn und des RSV Combahn Beuel ihre Siegesserie in der Bonn - Rhein-Sieg Jugendliga fort. Nach zwei Titelgewinnen in Folge musste sich Gensem in dieser Saison mit der Vizemeisterschaft zufrieden gegeben. Damit haben die Young Boys Gensem seit 7 Saisons keine schlechtere Platzierung als Platz 2 erreicht!

Insgesamt gingen 6 der letzten 10 Titel an eines der beiden Teams aus Bonn, alleine in den letzten 5 Saisons gingen 4 Titel in die Bundesstadt. In den letzten 3 Saisons belegten die beiden Teams jeweils Platz 1 und 2.

Die Meisterschaft ging am Ende nach einer überlegen geführten Saison mit 7 Punkten Vorsprung auf Gensem und 12 Punkten Vorsprung auf Platz 3 an die Überraschungsmannschaft aus Kessenich.

(http://hattrickunited.org/agnostikerbonn/?p=1220)
(http://hattrickunited.org/agnostikerbonn/?p=1203)

2-20-2017


20:27 Großartig!

Großartige Verbesserungen und Weiterentwicklungen stehen bei Hattrick vor der Umsetzung!
Insbesondere die Veränderungen bei den Auswechslungen sollten das Spielvergnügen nochmals erhöhen! 😀

9-19-2016


20:58 Abgang der Helden

Nachdem bereits nach dem Aufstieg in die 5. Liga Abwehrlegende Kajo Holzminden seine aktive Karriere beendet hatte, setzt Trainer Rainer Jesse nach dem früh auf den Abstieg hindeutenden Saisonstart und der Niederlage im Relegationsspiel weiter auf die konsequente Verjüngung und einen nachhaltigen Umbau des Spielerkaders.
So verließen im Laufe der Saison mit Gernot Rotter, Cesare Speranzon (beide Abwehr) und Torwartlegende Anthony Dehez drei herausragende Spieler der Aufstiegsmannschaft den Kader. Daneben wurden mit Leon Hegyi, Patrice Mohr, Vojtech Slavetinsky und Arndt Goltermann gleich 4 starke Akteure aus der 2. Reihe abgegeben, um weitere Neuzugänge zu finanzieren.

Trotz dieser bisherigen Zumutungen schluckten die Fans schwer, als nun auch noch der Abgang des überaus beliebten Torjägers Tage Gronhoj angekündigt wurde. Zudem ist zu erwarten, dass Mittelfeldregisseur Emmanuel Freichel nach Verlust seines Stammplatzes ebenfalls zeitnah seine Karriere beenden wird.

7-3-2016


23:30 Umbruch II

Wir werden aber nicht verzagen, sondern unseren Weg konsequent fortsetzen und den systematischen Generationswechsel jetzt forciert vorantreiben, auch wenn uns dies wohl die kleine Chance auf den Klassenerhalt endgültig kosten wird.

Wir haben uns in den letzten 3 Saison bewusst entschieden, den Kader nicht zu verjüngen, um den größten Erfolg der Vereinshistorie, den Aufstieg und Klassenerhalt in der 5. Liga, nicht zu gefährden. Dieser Schritt ist nun aber unabwendbar geworden.

Nach E. Freichel im Mittelfeld und G. Rotter im Defensivzentrum werden wir im Laufe der Saison auch in Tor (A. Dehez) und Angriff (T. Gonhoj) sowie der Abwehr (C. Speranzon) und ggf. auf weiteren Positionen weitere altgediente Spieler durch jüngere Spieler aus der 2. Reihe ersetzen, wohl wissend, dass uns dies erheblich an Qualität kosten wird.

In 2 -3 Saisons werden wir dann wieder einen neuen, jüngeren und schlagfähigen Kader ins Rennen schicken können.


23:18 Fehlstart und Umbruch

Nach dem Fehlstart mit 4 Niederlagen in Folge stehen die Zeichen bei den Agnostikern aus Bonn auf Umbruch. Nach der jüngsten 0:3 Heimniederlagen nahmen Manager und Trainer Stellung zu der aktuellen Situation:
Wir müssen uns nach 4 deutlichen Niederlagen in Folge eingestehen, dass es in dieser Saison wohl nicht für den erneuten Klassenerhalt reichen wird. Die Mannschaft hat in den letzten 3 Saison permanent am Limit gespielt und ist phasenweise über sich hinausgewachsen; der Aufstieg in die 5. Liga und der sensationelle Klassenerhalt, beiden jeweils über ein beanspruchendes Relegationsspiel, haben Spuren hinterlassen, die Mannschaft wirkt überspielt.

Die aktuellen Mannschaft ist über mehr als 10 Saisons zusammengewachsen und gereift und hat nun zweifellos ihren Zenit überschritten, der notwendige Generationswechsel, den wir letzte Saison bereits eingeleitet haben, hat uns Qualität gekostet, die wir nicht in der Lage sind zu kompensieren.

12-22-2015


22:59 Fanclub

Am heutigen Tag durchbrach der Fanclub der Agnostiker Bonn erstmals in der Vereinsgeschichte die Schallmauer von 2000 Mitglieder. Manager Toaoneto ehrte das 2000. Mitglied der Combahn Cowboys und dankte zu diesem Anlass der Mannschaft, den Verantwortlichen und den Fans für hervorragende Mitarbeit und Treue zum Verein.

12-14-2015


17:17 Tabellenführung zum Ende der Hinrunde

Mit großer Verwunder über die souveräne Herbstmeisterschaft mit gar 6 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten kommentierte Manager Toaoneto nach dem ungefährdeten 3:0 Sieg in Berlin die überraschend starke Hinrunde der Agnostiker:

Platz 3 als in der letzten Saison war bereits die beste Platzierung der Vereinsgeschichte und wir hatten dies ein Stück weit auch dem Umstand zugeschrieben, dass wir als Aufsteiger hier und da eher unterschätzt worden sind. Dieser Effekt, sofern er überhaupt relevant war, hat sich aber sicherlich vollkommen verbraucht und kann diesen für uns sensationellen Saisonverlauf auch keinesfalls plausibilisieren.
Diese starke Hinrunde ist insbesondere ein verdienst unseres Trainers Rainer Jesse, der den Kader konsequent weiterentwickelt hat und die Spieler Woche für Woche zu Höchstleistungen befähigt.

Ich bin unglaublich stolz auf die Mannschaft, unser Saisonziel ist und bleibt aber Platz 4 und damit der direkte Klassenerhalt.

6-9-2014


00:00 Agnostiker Bonn verteidigen die Tabellenführung in den beiden Spitzenspielen!

Nachdem die Agnostiker Bonn am 6. Spieltag zum zweiten Mal in dieser Saison die Tabellenführung erobern konnten (http://hattrickunited.org/agnostikerbonn/?p=1077), verteidigte man diese in den beiden Spitzenspielen gegen die 11 Barbaren und hat nun 4 Punkte Vorsprung auf die Relegationsplätze.

(http://hattrickunited.org/agnostikerbonn/?p=1093)

5-13-2014


00:18 Saisonstart Agnostiker Bonn: 3 x hui und 1 x pfui

Nach dem geglückten Saisonauftakt setzten die Agnostiker ihre Siegesserie zunächst fort, erleiden bei der 0:3 Auswärtsniederlage bei Union-Günther aber einen herben und unerwarteten Rückschlag.

Insgesamt 3 Spieltage lang zelebrierten die Agnostiker Bonn erfolgreich die neue minimalistische Strategie von Trainer Vid Mitrov, getreu dem Motto "Die Null muss stehen und vorne haben wir Tage Gronhoj".
In der folgenden Partie musste man dann bei einem direkten Konkurrenten um die Aufstiegsplätze antreten, der SpVgg Union-Günter - und die Hessen wiesen die Agnostiker Bonn überraschend deutlich in ihre Schranken. Alles, was in den vorangegangenen Partien noch reibungslos funktionierte, konnten die Mannen der Agnostiker Bonn in dieser Partie nie zum 100% abrufen, und genau diese kleinen Schwächen nutze der Gegner gnadenlos aus. Am Ende waren die Bonner chancenlos und mussten sich mit 0:3 geschlagen geben.

(http://hattrickunited.org/agnostikerbonn/?p=1058)

Previous page 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... Next page
 
 
Server 096