Wir nutzen Cookies - sie helfen uns dabei, dir ein angenehmeres Online-Erlebnis zu liefern.
Mit dem Aufsuchen unserer Webseite akzeptierst du, dass wir Cookies auf deinem Rechner speichern und darauf zugreifen können.

Aufstellung: Erfahrung und Verwirrung

Eingespieltheit einer Formation

Deine Mannschaft kann jede von dir gewünschte Formation spielen, aber deine Spieler könnten verwirrt sein und unter ihren eigentlichen Möglichkeiten spielen, falls du eine Formation nutzt, mit der sie keine Erfahrungen haben. Um die Eingespieltheit zu erhöhen und Verwirrung zu vermeiden braucht dein Team einfach ein wenig Übung. Du gewinnst jedes Mal etwas Erfahrung für eine Formation hinzu, wenn du sie spielen lässt (Freundschaftsspiele und Pflichtspiele zählen gleich viel). Der Umfang der Erfahrung, die du für jede genutzte Formation hinzugewinnst, ist wie auch das Training minutenabhängig (maximal 90 Minuten pro Spiel). Gleichwohl wird es bei hoher Eingespieltheit schwieriger, noch mehr Erfahrung hinzu zu gewinnen. Falls du eine bestimmte Formation nicht nutzt, wird die Eingespieltheit mit der Zeit abnehmen. Auch riskierst du bei jedem Spielerverkauf eine Abnahme der Eingespieltheit.

Verwirrung

Falls deine Mannschaft mit einer Formation nicht genügend vertraut ist, besteht die Gefahr einer Verwirrung, welche die Leistung negativ beeinflusst. Eine sehr gute (oder bessere) Eingespieltheit genügt, um auf der sicheren Seite zu sein. Bei geringeren Stufen steigt das Risiko auf das Eintreten der Verwirrung, je geringer die Stufe deiner Eingespieltheit ist. Falls die gesammelte individuelle Erfahrung deiner Spieler (siehe unten) hoch ist, sinkt das Risiko wiederum.

Falls Verwirrung auftritt, entscheidet die Eingespieltheit darüber, wie stark deine Spieler verwirrt sind; je geringer die Eingespieltheit ist, desto schlimmer die Verwirrung. Wenn deine Spieler verwirrt sind, wird im Spielbericht das aktuelle Niveau der Organisation deiner Mannschaft erwähnt. Ein Verwirrungsereignis, bei dem deine Mannschaftsorganisation auf "armselig" fällt, ist ein sehr gravierendes, während ein Abfall auf "gut" nur sehr begrenzte Auswirkungen hat. Falls deine Spieler zur Halbzeit (oder vor Beginn einer Verlängerung) verwirrt sind, kann dein Trainer die Situation verbessern, indem er eine zusätzliche Taktikbesprechung macht.

Die individuelle Erfahrung der Spieler

Erfahrung beeinflusst die Aktionen eines Spielers auf dem Feld positiv. Die Spieler erhalten ihre Erfahrung, in dem sie Spiele bestreiten. Pokalspiele des Hauptbewerbs geben etwa doppelt so viel Erfahrung im Vergleich zu Ligaspielen. Die Challenger-Pokale sowie der Trost-Pokal geben deinen Spielern halb so viel Erfahrung im Vergleich zu Ligaspielen. Bei einem internationalen Freundschaftsspiel wird etwa ein Fünftel der Erfahrung gegenüber einem Ligaspiel vergeben, ein nationales Freundschaftsspiel bringt etwa die Hälfte der Erfahrung eines internationalen Freundschaftsspiels ein. Bei Spielen der Nationalmannschaft wird die meiste Erfahrung vergeben, gefolgt von Spielen beim Hattrick Masters.

Der Erfahrungsgewinn, den ein Spieler erhält, ist wie auch das Training minutenbasiert. Ein Spieler kann nur für maximal 90 Minuten pro Spiel Erfahrung hinzugewinnen.

Spielführer und gesamte Erfahrung

Du kannst für jedes Spiel einen Mannschaftskapitän bestimmen. Erfahrung und Führungsqualitäten sind für den Mannschaftskapitän von Bedeutung, da die Stärke des Kapitäns in diesen Fähigkeiten einen Bonus erhält, wenn die Gesamterfahrung deiner Mannschaft berechnet wird. Diese kann deine Mannschaft davor bewahren sowohl unter Verwirrung zu leiden als auch Nervosität in bedeutenden und dramatischen Spielen zu erfahren. In solchen Situationen wird nur das Team mit der niedrigeren Erfahrung nervös, was ihre Unerfahrenheit widergibt. Wenn eine Mannschaft nervös wird, entscheidet der Erfahrungsunterschied zwischen beiden Teams über das Ausmaß der Nervosität. Mannschaften werden darunter aber nie in Liga- oder Freundschaftsspielen leiden.

Der Spielführer muss sich in deiner Startaufstellung befinden. Falls du keinen Mannschaftskapitän ausgewählt hast, werden die Spieler kurz vor Spielbeginn einen bestimmen, dem sie diese Funktion zutrauen.

Elfmeterschützen

Pokal- und Relegationsspiele können in einem Elfmeterschießen enden, falls es auch nach Verlängerung unentschieden steht. Du kannst deine Elfmeterschützen über einen Unterpunkt auf der Aufstellungsseite auswählen. Bei der Auswahl denke bitte daran, dass nichts nervenaufreibender ist als ein Elfmeterschießen, und bei jedem Elfmeter (allerdings nicht während der regulären Spielzeit) wird die Erfahrung des Schützen getestet. Abgesehen von der Erfahrung werden auch die Torschuss- und die Standards-Fähigkeit (sowie die Spezialfähigkeit "Ballzauberer") berücksichtigt. Für einen Torhüter ist allein die Torwart-Fähigkeit von Bedeutung.

 
 
Server 081