Wir nutzen Cookies - sie helfen uns dabei, dir ein angenehmeres Online-Erlebnis zu liefern.
Mit dem Aufsuchen unserer Webseite akzeptierst du, dass wir Cookies auf deinem Rechner speichern und darauf zugreifen können.

Hilfe »   Handbuch »   Training 

Training

Jede Woche kannst du dich entscheiden, welche Art von Training du deinen Spielern in den Trainingseinheiten angedeihen lassen willst. Die Effekte des wöchentlichen Trainings kommen stets donnerstags oder freitags zum Tragen, das hängt von deinem Land ab. Die Trainingsart, die zu Beginn des Updates eingestellt ist, bestimmt, was in dieser Woche trainiert wird. Veränderungen in der aktuellen Form und der Hintergrundform des Spielers finden ebenfalls zu dieser Zeit statt.

Spieleralter und Fähigkeitsstufe

Jüngere Spieler lernen generell schneller als ältere, aber wie viel dein Spieler im Training dazulernt, hängt auch von seiner gegenwärtigen Fähigkeitsstufe ab – je niedriger die Fähigkeit, desto schneller das Training.  Das Training ist bei sehr niedrigen Fähigkeitsstufen um ein Vielfaches schneller als bei einem mittleren Niveau, und das Training auf einer hohen Fähigkeitsstufe ist langsamer als auf einer mittleren Stufe.

Neben Alter und Fähigkeitsstufe gibt es vier Faktoren, die über den Effekt des Trainings entscheiden: die Trainingsintensität, die Trainingsart, der Anteil des Konditionstrainings und der Trainerstab (Cheftrainer und Assistenten).

Trainingsintensität

Je härter du trainieren lässt, umso besser wird im Allgemeinen die Form deiner Mannschaft, und die Effektivität des Trainings nimmt zu. Du kannst die Trainingsintensität auf einen Wert zwischen 0 und 100 festlegen.  Die Nachteile einer hohen Trainingsintensität liegen in einer höheren Verletzungswahrscheinlichkeit. Du musst selber entscheiden, welche Trainingsintensität die passende für dich und dein Team ist – frage ruhig auch andere Manager in den Foren.

Eine deutliche Absenkung der Trainingsintensität führt zu einer einmaligen Erhöhung der Teamstimmung. Bei einer späteren Erhöhung der Trainingsintensität wird die Teamstimmung selbstverständlich wieder fallen. Falls du die Trainingsintensität ändern willst, dann beachte bitte, dass der neue Wert bis spätestens zum Update vor dem Trainingsupdate eingestellt sein muss.

Trainingsarten

Es kann aus 11 Trainingsarten ausgewählt werden. Jede davon verbessert deine Spieler in irgendetwas. Die verschiedenen Trainingsarten sind in der Tabelle weiter unten aufgeführt.

Der Trainerstab

Falls du einen ordentlichen Trainer hast, wird dein Training effektiver ausfallen als bei einem weniger qualifizierten Trainer. Assistenztrainer erhöhen ebenfalls den Trainingseffekt.

Konditionstraining

Kondition muss jede Woche trainiert werden, als Anteil am gesamten Training, das dein Team absolviert. Die Effizienz nimmt bei höherer Intensität ab - es ist also besser, jede Woche etwas Kondition trainieren zu lassen, als ab und zu eine größere Einheit einzustreuen.  Ältere Spieler benötigen dauerhaft mehr Training, um sich auf einem bestimmten Konditionsniveau zu halten. Das wiederum bedeutet, dass jeder Manager einen passenden Anteil Konditionstraining finden muss, der auf sein Team und seine Zielsetzungen zugeschnitten ist.  Spieler, die während der Woche wenigstens 90 Minuten für deine Mannschaft gespielt haben, erhalten 100% des eingestellten Konditionstraining-Anteils für dieses Team. Spieler, die weniger als 90 Minuten zum Einsatz gekommen sind (z. B. eingewechselte Spieler) erhalten 75% dieses Effekts, plus einen Anteil für jede gespielte Minute. Alle anderen Spieler des Kaders, die unter der Woche nicht für deine Mannschaft gespielt haben, aber gesund genug sind um zu trainieren (falls die Restzeit einer eventuellen Verletzung eine Woche oder weniger ist), erhalten den halben Effekt.

Konditionstraining beeinflusst die Form deiner Mannschaft insgesamt negativ; je mehr Kondition du trainierst, desto schlechter ist das für die Form.  Es ist anzumerken, dass nur die aktuelle Form, nicht die langfristige Form, vom Konditionstraining beeinflusst wird.

Grundlagen

Wie viel Training ein Spieler erhält, hängt in erster Linie davon ab, wie viele Minuten er in der Woche für deine Mannschaft auf einer Trainingsposition gespielt hat. Spiele, die der Spieler für andere Mannschaften absolviert hat, zählen nur für das Formupdate, anderweitig wird kein Training vergeben. Wenn ein Spieler während der Woche nicht gespielt hat oder weniger als eine Minute auf dem Platz steht, so wird er überhaupt nicht trainieren. Ein Spieler kann pro Woche maximal 90 Minuten Training erhalten. Spielt er mehr als 90 Minuten auf einer Trainingsposition, so zieht er daraus keinen zusätzlichen Nutzen. Spielt er weniger, etwa nur 50 Minuten, bekommt er auch weniger Training - in diesem Fall 50 von 90 möglichen Minuten.

Spieler mit individuellen Anweisungen bekommen ihr Training aufgrund ihrer normalen Position. Falls ein Spieler in der Woche auf zwei verschiedenen Positionen aufläuft, wird beim Trainingsupdate die Position herangezogen, die ihm den besten Trainingseffekt einräumt. Anweisungen an den Spieler während des Spiels haben keine Auswirkung auf das Training.

Als Flügelspieler eingesetzte Spieler erhalten nur einen halben Trainingseffekt, wenn sie in Spielaufbau trainiert werden. Selbiges gilt für Außenverteidiger, die in Flankenläufe trainiert werden.

Es spielt keine Rolle, ob der Spieler in einem Freundschafts-, Pokal- oder Ligaspiel aufläuft – hinsichtlich des Trainingseffekts haben alle dieselbe Wirkung. Falls du aber zu Spielbeginn nicht genügend Spieler aufgestellt hast, wirst du das Spiel kampflos verlieren ("Walkover") und der Trainingseffekt dieses Spiels ist zunichte. Wenn du zu einem Spiel antrittst, dein Gegner aber nicht, gewinnst du die Partie via Walkover. Die Spieler deiner ersten Elf erhalten in diesem Fall den vollen Trainingseffekt, wie in einem normalen Spiel, aber keinen Erfahrungszuwachs.

Klammern bedeuten: Kleiner Effekt. Doppelte Klammern bedeuten: Sehr kleiner Effekt.

Trainingsart Verbessert ... für ...
Standardsituationen Standards Alle zum Einsatz gekommenen Spieler, 25% Bonus für Standardschützen und Torhüter
Verteidigung Verteidigung Verteidiger ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Chancenverwertung Torschuss Stürmer ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Flankenläufe Flügelspiel Flügelspieler (Außenverteidiger) ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Schusstraining (Torschuss) (Alle Spieler, die zum Einsatz kommen)
(Standards) ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Passspiel Passspiel Zentrale Mittelfeldspieler, Flügelspieler und Stürmer ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Spielaufbau Spielaufbau Zentrale Mittelfeldspieler (Flügelspieler) ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Torwart Torwart Torhüter
Steilpässe Passspiel Verteidiger, zentrale Mittelfeldspieler und Flügelspieler ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Abwehrverhalten Verteidigung (Torhüter, Verteidiger, zentrale Mittelfeldspieler und Flügelspieler) ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Flügelangriff Flügelspiel Stürmer und Flügelspieler ((Alle Spieler, die zum Einsatz kommen))
Einzeltraining (nur im Jugendinternat) wertvolle Fähigkeit(en) für die jeweilige Position des Spielers im Spiel (Alle Spieler, die zum Einsatz kommen)

Beispiel

Die Mannschaft trainiert in dieser Woche "Flankenläufe" (trainiert Flügelspiel). Bitte beachte, dass der tatsächliche Spieltag variieren kann - Sonntag bezieht sich auf die Ligaspiele am Wochenende, Mittwoch ist das Freundschafts-/Pokalspiel unter der Woche.

  • Johannes Sanchez spielt 90 Minuten als Flügelspieler im Ligaspiel und spielt im Freundschaftsspiel nicht. Er erhält 90 Minuten volles Flügelspiel-Training.
  • Alfons Bader spielt 90 Minuten als Flügelspieler im Ligaspiel und 90 Minuten als Stürmer im Freundschaftsspiel. Auch er erhält 90 Minuten volles Flügelspiel-Training.
  • Tomas von Itzenplitz kommt am Sonntag 50 Minuten als Flügelspieler zum Einsatz und am Mittwoch 90 Minuten als Außenverteidiger. Er erhält dafür 50 Minuten volles Flügelspiel-Training sowie 40 Minuten Flügelspiel-Training mit "halber" Geschwindigkeit.
  • Raimund Hackenberg spielt 40 Minuten als Flügelspieler (Sonntag) und 90 Minuten als Stürmer (Mittwoch). Er erhält 40 Minuten volles Flügelspiel-Training und 50 Minuten Flügelspiel-Training mit nur sehr geringem Effekt, was auch als Osmose-Training bezeichnet wird.
  • Eric Insch spielt sowohl am Sonntag als auch am Mittwoch 90 Minuten lang als Außenverteidiger. Er bekommt nur 90 Minuten Flügelspiel-Training mit geringem Effekt.
  • Pius Noser spielt weder am Samstag noch am Mittwoch. Er wird seine Fähigkeiten überhaupt nicht verbessern.

Fähigkeitsverluste

Wenn ein Spieler auf die 30 zugeht, verliert er jede Woche ein wenig seiner Fähigkeiten. Wie groß die Verschlechterung ist, hängt vom Alter des Spielers und seinem Fähigkeitsniveau ab. Je höher die Fähigkeit des Spielers, desto größer die Verschlechterung. Zudem sind die Verschlechterungen bei alten Spielern gravierender als bei jüngeren.

 
 
Server 080