Wir nutzen Cookies - sie helfen uns dabei, dir ein angenehmeres Online-Erlebnis zu liefern.
Mit dem Aufsuchen unserer Webseite akzeptierst du, dass wir Cookies auf deinem Rechner speichern und darauf zugreifen können.

Spiele: Standardsituationen und Sonderereignisse

In diesem Kapitel zu den Spielen gehen wir etwas weiter in die Materie hinein und behandeln zwei wichtige Elemente der Spiele: Erstens wie du Standardsituationen ausnutzen kannst, und zweitens was du mit Sonderereignissen (und anderen zusätzlichen Spielereignissen) herausholen kannst.

Standardsituationen

Einige deiner normalen Chancen werden sich zu Standardsituationen entwickeln. Wie im realen Fußball kannst du dir durch gut ausgeführte Standardsituationen viele Punkte verdienen. Es gibt zwei Arten von Standardsituationen, direkte und indirekte.

Direkte Standardsituationen

Direkte Standardsituationen sind Elfmeter und direkte Freistöße. Um dabei ein Tor zu erzielen, nutzt der von dir nominierte Standardschütze seine Standards-Fähigkeit, um den gegnerischen Torwart zu überwinden. Wenn dein Torhüter eine direkte Standardsituation abzuwehren hat, nutzt er seine Standards-Fähigkeit zusätzlich zu seiner Torwart-Fähigkeit. Er kann allerdings nicht selbst als Standardschütze aufgestellt werden.

Indirekte Freistöße

Etwa ein Drittel deiner Standardchancen werden indirekt ausgeführt werden. Indirekte Standardsituationen sind indirekte Freistöße, deren Erfolg sich aus der Mannschaftsleistung ergibt. Offensiv nutzt du (in der Reihenfolge der Gewichtung) die durchschnittlichen Fähigkeiten deiner Feldspieler in Torschuss, in Standards und die Standards-Fähigkeit deines Standardschützen. Defensiv zählen (in der Reihenfolge der Gewichtung) die durchschnittlichen Fähigkeiten der Feldspieler in Verteidigung, ihre durchschnittliche Standards-Fähigkeit, die Torwart-Fähigkeit deines Torhüters und seine Standards-Fähigkeit.

Sonderereignisse

Zusätzlich zu den normalen Angriffen kann es auch zu "Sonderereignissen" kommen. Sonderereignisse sind Spielsituationen, die von Eigenschaften der Spieler abhängen, insbesondere von ihren Spezialfähigkeiten. Somit kann es eine gute Strategie sein, eine Mannschaft mit einer guten Mischung von Spezialfähigkeiten aufzustellen.

Es gibt zwei Arten von Sonderereignissen, Teamereignisse und individuelle Ereignisse. Die Chance, ein Sonderereignis zu erhalten, hängt von deinem Ballbesitz ab. (Falls du 55 % Ballbesitz hast, hast du auch eine Chance von 55 % auf ein Teamereignis.)

Die individuellen Ereignisse hängen von den Spezialfähigkeiten der aufgestellten Spieler ab. Hat man viele Spieler mit Spezialfähigkeiten, so kann das ein Vorteil sein, aber das allein reicht nicht aus. Die Spieler müssen zudem die richtige Ausrichtung auf der richtigen Position haben, um ein bestimmtes Ereignis ausgelöst zu bekommen. Es ist daher wichtig, die richtige Balance an Spezialfähigkeiten im Team zu haben.

Mit jedem Sonderereignis, das in einem Spiel auftritt, sinkt die Wahrscheinlichkeit für ein weiteres Sonderereignis.

Wetter-Ereignisse

Bestimmte Spezialfähigkeiten sind besser geeignet für bestimmte Wetterbedingungen. Die gesamten Spielerleistungen sind unter diesen spezifischen Wetterbedingungen direkt von Spielbeginn an beeinflusst.

Ballzauberer gewinnen bei Sonne 5 % Leistung bei allen Fähigkeiten hinzu, verlieren aber den gleichen Leistungsanteil im Regen.

Durchsetzungsstarke Spieler gewinnen bei Regen 5 % Leistung bei allen Fähigkeiten hinzu, verlieren aber den gleichen Leistungsanteil bei strahlendem Sonnenschein. Gleichzeitig ermüden sie bei sonnigen Bedingungen schneller.

Schnelle Spieler verlieren bei Regen und Sonnenschein 5 % Leistung bei allen Fähigkeiten.

Wann immer ein Wetterereignis auftritt, wirst du im Spielbericht darüber informiert. Die Sternebewertung des Spielers wird auch seine Leistung entsprechend wiedergeben.

Tor-Sonderereignisse

Spezialfähigkeiten (und andere Eigenschaften von Spielern) können zu zusätzlichen Chancen führen. Zusätzlich zu den unten stehenden Angaben braucht der Spieler, der die Chance vollstreckt (oft, aber nicht immer der Spieler, der sie generiert hat), auch etwas Torschuss-Fähigkeit, um die Chance zu verwerten.

Unberechenbare Spieler auf der Position Torhüter, Außenverteidiger oder Innenverteidiger können ihre Passspiel-Fähigkeit für überraschende lange Pässe einsetzen. Spieler auf der Position des zentralen Mittelfelds, Stürmer oder Flügelspieler nutzen ihre Torschuss-Fähigkeit um Bälle abzufangen. Ihre Unberechenbarkeit kann zudem zu einer Torgelegenheit aus eigentlich aussichtsloser Position führen. Wenn ein unberechenbarer Verteidiger oder zentraler Mittelfeldspieler nur über eine recht niedrige Verteidigungs-Fähigkeit verfügt, kann es passieren, dass ein unvorsichtiger Pass von ihnen beim Gegner landet – und sich diesem eine gute Einschussmöglichkeit eröffnet. Zu guter Letzt können unberechenbare Flügelspieler oder Stürmer mit einer niedrigen Passspiel-Fähigkeit Verwirrung in deiner eigenen Abwehr stiften, was zu einem Eigentor führen kann.

Schnelle Stürmer, zentrale Mittelfeldspieler oder Flügelspieler können mit einem schnellen Antritt eine Torchance für die eigene Mannschaft herausholen. Dem kann vom gegnerischen Manager entgegengewirkt werden, indem er einen Defensivspieler (Verteidiger) aufbietet, der ebenfalls schnell ist oder über einen ausreichend hohen Verteidigungswert verfügt. Für jeden schnellen Flügelspieler, zentralen Mittelfeldspieler und Stürmer erhälst du zudem einen Bonus auf deine Taktikstärke beim Kontern. Doch auch diesem Effekt kann dein Gegner mit dem Gegenüberstellen von schnellen zentralen Mittelfeldspielern oder Verteidigern entgegenwirken. Er kann dabei nur den möglich Bonus neutralisieren, nicht jedoch die eigentliche Taktikstärke.

Ballzauberer auf den Positionen Flügelspieler, zentrale Mittelfeldspieler und Stürmer können zusätzliche Torchancen bewirken, wenn der gegenüberstehende Verteidiger oder zentrale Mittelfeldspieler ein Kopfballspezialist ist (letzterer muss sich nicht auf der exakt gegenüberliegenden Position befinden). Zusätzlich hat jeder ballzaubernde Verteidiger die Chance, eine nicht-taktische Konterchance von einer vergebenen normalen Chance deines Gegners zu generieren. Je höher die Passspiel-Fähigkeit des ballzaubernden Verteidigers, desto höher die Chance.

Flügelspieler mit ausreichend gutem Flügelspielwert erarbeiten sich manchmal eine zusätzliche Torgelegenheit, die durch einen Mannschaftskameraden (Stürmer, Flügelspieler oder zentraler Mittelfeldspieler) vollendet wird. Wenn dieser zweite Spieler über eine hohe Torschuss-Fähigkeit verfügt, wird er die Chance mit hoher Wahrscheinlichkeit verwerten; ist er ein Kopfballspezialist wird es sogar noch einfacher für ihn das Tor zu erzielen.

Eckbälle: Um bei Eckbällen ein Tor zu erzielen, muss der Eckball-Schütze eine genügend hohe Standards-Fähigkeit aufweisen und deine Offensive über eine hohe Bewertung bei den indirekten Freistößen gegenüber der Abwehr des Gegners bei indirekten Freistößen verfügen. Es gibt zwei Arten von Eckbällen. Bei der ersten Art wird die Anzahl der kopfballstarken Spieler auf dem Feld (abzüglich des Freistoßschützen) mit jenen deines Gegners verglichen. Je höher der Unterschied desto wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher ist es, dass einer deiner kopfballstarken Spieler ein Tor erzielt. Hat deine Mannschaft also überhaupt keinen Kopfballspezialisten, bist du bei Eckbällen in der Verteidigung sehr anfällig und bei eigenen Ecken wenig torgefährlich. In der zweiten Art von Eckbällen hängt deine Verwertungswahrscheinlichkeit von der Torschuss-Fähigkeit des Spielers ab, der den Ball erhält. Eckstöße können immer zu gelben Karten von Offensivspielern führen. Ist einer deiner Spieler bereits verwarnt, wird er sehr vorsichtig sein. Das Risiko, sich eine zweite gelbe Karte und somit ein Platzverweis abzuholen, ist geringer.

Erfahrung: Erfahrene Stürmer können aufgrund ihrer Erfahrung zu zusätzlichen Torgelegenheiten kommen. Auf der anderen Seite riskiert man bei unerfahrenen Verteidigern und zentralen Mittelfeldspielern, dass die gegnerische Mannschaft zusätzliche Chancen erhält.

Erschöpfung: Erschöpfte Innenverteidiger können Fehler machen. Sofern der gegnerische Angreifer nicht ebenfalls erschöpft ist, kann dies zu Chancen für die gegnerische Mannschaft führen.

Andere zusätzliche Spielereignisse

Es gibt noch einige weitere Ereignisse, die du in einem Spiel erhalten kannst. Die Chance, diese Ereignisse zugesprochen zu bekommen, hängt nicht von der Stärke des Mittelfelds ab. Die Chance auf ein solches Ereignis nimmt somit nicht zu, wenn du das Mittelfeld dominierst.

Konterangriffe: Auch wenn du nicht die Kontertaktik ausgewählt hast, gibt es eine geringfügige Möglichkeit, dass dein Team eine Konterchance erhält. Diese "taktikunabhängigen" Konterangriffe erfordern nicht eine Mittelfeldunterlegenheit bei deinem Team (was andernfalls bei eingestellter Kontertaktik nötig wäre). Weitere Informationen zu Konterangriffen findest du im Kapitel "Das Spiel: Taktiken".

Weitschüsse: Auch wenn du nicht die Taktik Weitschüsse eingestellt hast, besteht die geringfügige Möglichkeit, dass dein Team eine Weitschusschance erhält. Das Kapitel "Das Spiel: Taktiken" verrät mehr zum Thema Weitschüsse.

Durchsetzungsstarke zentrale Mittelfeldspieler, auch bekannt als "Sechser", können gegnerische Angriffe unterbinden und den Ball erobern. Dazu müssen sie allerdings defensiv aufgestellt werden. Falls der Spieler im Pressing erfolgreich ist, endet der gegnerische Angriff. Wichtig sind für diese Aktionen Verteidigung und Kondition.

Durchsetzungsstarke Stürmer, auch bullige Stürmer (kurz "PNF" = "Powerful normal forward") genannt, können normal aufgestellt ihren Körper derart gut einsetzen, dass sie in der Lage sind sich einen Abpraller zu erkämpfen, nachdem eine normale Chance ihres Teams vergeben worden ist. Dazu benötigen diese Spieler ausreichend Spielaufbau und Torschuss, um erfolgreich zu sein. Ihre physische Spielweise birgt die Gefahr, Verwarnungen zu kassieren. Sollte ein Spieler allerdings verwarnt worden sein, wird er in solchen Situationen vorsichtiger agieren.

Du wirst eine Strafe bei Überbesetzung erhalten, falls du zwei oder drei Spieler mit gleicher Spezialfähigkeit auf gleichen Positionen aufstellst. Betroffen von dieser Regel sind: Ballzaubernde defensive Stürmer, durchsetzungsstarke normale Stürmer und durchsetzungsstarke defensive zentrale Mittelfeldspieler. Falls du zwei Spieler gleichen Typs aufstellst, werden sie 4 % ihrer Beiträge zu den Bewertungen verlieren. Stellst du gleich drei auf, erhöht sich der Abzug gar auf 7,5 %.

 
 
Server 081